Unsterblichkeit in Theorie und Praxis – „Ich glaube, ich weiß, wohin ich will. Und vor allem, wie lange.“

In den letzten Tagen ist die Erfüllung meines Wunsches nach Unsterblichkeit irgendwie in die Nähe gerückt. Nicht in greifbare, aber immerhin. Denn ich habe mit einigen Menschen aus ganz unterschiedlichen Ländern und Gesellschaftsschichten über dieses Thema – Unsterblichkeit in Theorie und Praxis – reden oder schreiben dürfen.

Weiterlesen

Werbeanzeigen

„Ich habe keinen Sinn mehr im Leben“ – Die Qual der Wahl in der Berufswelt

Als ich bei der Agentur für Arbeit war, hat man mir zum Abschied ein fettes Heft in die Hand gedrückt. Das liegt jetzt im Regal. Bei so ungefähr 500 weiteren Prospekten, die mir angeblich weiterhelfen. Es ist ja alles so toll. Die Jugend von heute hat so viele Möglichkeiten. Ah ja, so toll. Der Haufen an Prospekten in der Ecke meines Zimmers ist also toll. Danke dafür.

Weiterlesen

Was ist eine falsche Entscheidung? – Wann es besser ist, jemanden zu enttäuschen und wann nicht

Dieser Blick voll Enttäuschung verfolgt mich, bohrt sich tief, brennt sich immer tiefer in mein Gedächtnis ein. Im letzten Moment kehre ich um, renne erst, trotte dann leicht gebeugt auf ihn zu, die Schultern schlaff, der Blick gesenkt. Es fühlt sich falsch an, doch ich tue es. Immer, immer wieder.

Weiterlesen

Freiheit, Familie oder Karriere – Warum es krank macht, sich nicht entscheiden zu können

Manchmal habe ich das Gefühl, nun endlich das Richtige gefunden zu haben, aber schon wenige Tage später jagt eine Euphorie die andere. Und irgendwann lande ich dann im tristen Grau. Als würde ich fallen, ohne Kontrolle darüber, und würde nur noch darauf warten, auf dem harten Boden der Tatsachen aufzukommen. Dann wünsche ich mir nichts sehnlicher als dass einfach mal jemand kommt und mir zeigt, wo es lang geht. Jemand, der mir meine Entscheidungen abnimmt und mich von der Verantwortung und Richtungslosigkeit befreit.

Weiterlesen

Und wieder ein bisschen dazugelernt – ein etwas anderer Jahresrückblick 2018

Würde ich eine Liste machen von all dem, was ich mir dieses Jahr vorgenommen habe – und nur das stehen lassen, was davon ich nicht geschafft habe – ach herrje, würde diese Liste deprimieren!

Deshalb fokussieren wir, was ich geschafft habe. Das Wichtigste serviere ich euch. Stoff zum Nachdenken. Umsetzen.

Weiterlesen

Was ist jetzt mit Abhauen?


Oh Gott – Wenn ich daran denke, wie ich vor einem Jahr forschen wollte, um die Unsterblichkeit zu finden! Das Informatikstudium, das mir Geld verschaffen sollte. Codes bis tief in die Nacht. Und dann, als ich für wenige Tage geglaubt hatte, endlich meine Leidenschaft gefunden zu haben: Häuser, Architektur. Warum dieses System keinen Platz für mich hat, krank macht und, wofür ich mich stattdessen entschieden habe, erfährst du jetzt.

Weiterlesen